Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

IDEENWERKSTATT 2
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Ideenwerkstatt 2

cutout of cut_out_asset_10961.jpg

Am 15. Oktober 2011 fand in der Festhalle Schmiden die zweite Ideenwerkstatt zur Fragestellung "Wohin soll es gehen?" statt.

Fellbach produziert im Jahr 2025 seine Energie zu 100 Prozent selbst und wird bis dahin nicht weiter wachsen, so dass keine weiteren Flächen versiegelt werden. Das sind zwei wichtige Visionen für die Zukunft im Bereich Klima, Energie und Umwelt.

Für die lokale Erzeugung erneuerbarer Energie wird Windkraft, Solarenergie, Geothermie, Biomasse genutzt. Frei- und Grünflächen – für die Naherholung und für die Landwirtschaft – können nicht nur im Außenbereich erhalten werden, sondern es kommt auch mehr Grün in Form von Plätzen und Parkanlagen in die Stadt hinein.

Neu gebaut werden 2025 nur noch Null-Energie-Häuser und Plus-Energie-Häuser und der Bestand ist bis dahin energetisch saniert.

Das Protokoll der Arbeitsgruppe aus der Ideenwerkstatt 2 steht hier als PDF-Datei zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

zuständige Moderatorin

Simone Bosch-Lewandowski
Weeber+Partner

Tel: 0711/620093-60
E-Mail: staffel25@fellbach.de

 

Themenbeauftragte der Stadt Fellbach

Gundis Steinmetz
Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach

E-Mail: staffel25@fellbach.de

Adresse im Stadtplan anzeigen

 
 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach